Oberbayerisches Volksblatt vom 19.05.2010

Mit Spaß, Leichtigkeit und Präzision
Konzert der Rimsinger im Kleinen Kursaal in Prien
 

Foto: Berger

Es wird sich kaum entscheiden lassen, wer mehr Spaß hatte: die Leute auf der Bühne oder das Publikum im ausverkauften Kleinen Kursaal in Prien. Denn sie hatten sich bald warm gesungen, die "Rimsinger" aus Rimsting, und ihre Zuhörer auch als fröhliche Mitspieler gewonnen, als Werner Aß und einige Sängerkollegen mit Witz, Charme und Quizfragen durch das bunte "Mai, oh Mai"-Programm führten.

Mag auch die Idee der Gruppe dem melodienschmeichlerischen Vorbild der Comedian Harmonists geschuldet sein, haben die zehn Damen und sieben Herren unter der ebenso dezenten wie stringenten Leitung ihrer Pianistin Rebecca Schöne dennoch einen eigenen Stil entwickelt. Deshalb waren neben Klassikern der Harmonists auch andere Erinnerungen an Unsterbliches aus dem weiten Feld der leichten Muse zu hören: "Mr. Sandmann" begleitete höchstpersönlich, mit Zipfelmütze und percussierend, sehr frisch und munter den Song der Damen, den The Chordettes 1954 zum ersten Mal aufgenommen hatten; aber auch Abbas "Dancing Queen", Gene Kellys "Singing In The Rain" oder Walter Kollos Männer, die "alle Verbrecher" sind, kamen nicht als "olle Kamellen" sondern als kleine A-capella-Meisterstücke über die Rampe. Nicht einmal vor Bobby McFerrins Stimmakrobatik schreckten die beiden Raimunds (Feichtner und Steinberger) zurück, und wurden dem mit eigenen Mitteln durchaus gerecht.

Alle konnten sich in den anspruchsvollen und wohlklingenden Arrangements mit präzisem Gesang und musikalischer Leichtigkeit hören und mit gekonnten Tangoschritten, mit witzigen Requisiten und Kostümakzenten sehen lassen. Vor allem trug eine gehörige Portion Selbstironie zur Erheiterung bei, und das wurde vom höchst animierten Publikum mit einem herzlichen Applaus und dem gern erfüllten Verlangen nach Zugaben belohnt.

Zu hören sind die Rimsinger mit dem Programm "Mai, oh Mai" nochmals am kommenden Samstag, 22. Mai, um 17 Uhr auf der WV-Bühne in der Landesgartenschau in Rosenheim.

Rosenheim24.de vom 28.05.2010

Rosenheim - Mit flotter Musik und Humor ging es in den Frühling. "Mai oh Mai" ist der Titel eines Konzerts des Gesangsensembles "Die RimSinger".

Spätestens seit die Rimsinger vor einigen Jahren bei den Rosenheimer Kleinkunsttagen auftraten, sind sie auch überregional bekannt. Wie der Name verrät, kommen die 17 musikbegeisterten und chorerfahrenen Sängerinnen und Sänger aus Rimsting am Chiemsee. Begleitet werden sie von Rebecca Schöne am Klavier. Die Rimsinger präsentierten auf der Landesgartenschau ein Programm querbeet durch verschiedene Stilrichtungen.


1